Best Of - 30 Jahre

>>>ZUR BILDERGALERIE GEHT'S HIER<<<

 

Schon von weitem war erkennbar, dass die Leiterbachpiraten aus Oberalpfen das Ali Theater in Tiengen geentert hatten. Denn an der Fassade prangte das Logo des Narrenvereins: der Piratenkopf mit der markanten Knubbelnase, der mit moderner Lichttechnik in verschiedenen Farben und Übergröße projiziert wurde.

 

 

An 4 Abenden boten die Leiterbachpiraten in ihrem Jubiläumsjahr vom 02.- 06. Oktober einen außergewöhnlichen Event unter dem Motto „Best of“ – das Beste der vergangenen 5 Jahre.

Die Organisation dafür hatte schon 1 Jahr im Voraus begonnen. Ein neun köpfiges Organisationsteam befasste sich mit den planerischen Details. In zahlreichen Sitzungen wurden die Rahmenbedingungen diskutiert, die geeignete Location gesucht und unter die Lupe genommen, Sponsoren rekrutiert und das Programm zusammengestellt. Alle Vereinsmitglieder probten in der Zeit wieder eifrig ihre Nummern und nach drei Tagen finalen Vorbereitungen in Tiengen war es am Dienstag, den 02.10.2012 dann endlich soweit für die Premiere!

 

½ Stunde vor Türöffnung warteten schon die ersten Besucher auf Einlass, um sich für den Abend die besten Plätze sichern zu können. Glücklich, wer eine Karte hatte, denn im Vorfeld war das Interesse so groß gewesen, dass die Vorstellungen schon im Juli ausverkauft waren.

Im eigens für diesen Event aufpolierten Kino erinnerten Fotocollagen an die Nummern der vergangenen Jahre und versetzten das Publikum in Vorfreude.

 

Mit dem fetzigen musikalischen Intro „The race“ von Yello begann jeweils das 3 stündige Programm, und die Leiterbachpiraten boten ein breites Spektrum an humorvoller Unterhaltung. Dazu gehörten Pantomimenummern wie „die Autofahrer“, die „Clownpantomime“, die „Papageien“ und die „Bahamma Mamma Dance Company“ sowie Gesangsnummern über „die längste Schlange der Welt“, „die Jungs mit der Pumpgun“ und „das ist alles Illusion“. Mitreißende Tänze wurden in schillernden Kostümen und mit heißen Rhythmen geboten, und Slapstick gefüllte Sprachnummern regten die Fantasie und damit die Lachsalven der Zuschauer an. Das Publikum wurde durch das Schattentheater verführt, an die Person mit 1001 Arm zu glauben, das Schwarzlichttheater entführte alle in die Hexenküche und eine einzigartige TV- Illusion lieferten die „Videoclowns“. Auch selbstaufgenommene Filme wie die „Werbefilme“ und „der Fluch der Piratenbräute“ wurden gezeigt.

 

Durchs Programm führten zwei Zeitreisende, die extra ins Jahr 2012 zurückgekommen waren. Sie moderierten dieses unvergessliche Programm zum 30 jährigen Jubiläum mit Witz und manch komödiantischen Dialogen.

 

Nebst der kurzweiligen Unterhaltung durch das Showprogramm kam auch der kulinarische Aspekt nicht zu kurz. Im Cateringzelt, das am Ali Theater „angebaut“ worden war, boten die Leiterbachpiraten mit Unterstützung der Brauereigaststätte Waldhaus dem Publikum vor dem Programm und in den Pausen Gelegenheit, sich kulinarisch verwöhnen zu lassen.

 

Uneingeschränkte Aufmerksamkeit, spontane Lachattacken und viel Beifall waren der Lohn des Publikums für alle Akteure auf und hinter der Bühne.

 

Die Piraten haben mit diesem einzigartigen Event im Ali Theater Tiengen mal so richtig den Staub aus allen Ecken gepustet. Den Besuchern und den Akteuren bleiben vier unterhaltsame Abende in allen Bereichen in bester Erinnerung.

 

….zumindest bis es an kommender Fasnacht wieder neue Eindrücke an den Bunten Show Abenden der Leiterbachpiraten gibt.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Philipp Müller